Datenschutzerklärung

 

SCHENK Gebäudereinigung GmbH

Reichsmarkstraße 136 a
D-44265 Dortmund
Deutschland<br/>

Fon 0231 9 89 55 600
Fax 0231 9 89 55 601
info@schenk-gebaeudereinigung.de

 

Einleitung

Wir möchten, dass Sie wissen, welche Daten wir wann erheben - und wie wir sie verwenden. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von anonymen, pseudonymen und personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unserer Webseite. Soweit möglich fügen wir Verweise zu weiterführenden Informationen bei.

Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze

Schenk Gebäudereinigung GmbH
Reichsmarkstr.136a
44265 Dortmund, Deutschland

Email: datenschutz@schenk-gebaeudereinigung.de
Telefon: +49 231 - 989 556 00
Fax: +49 231 - 989 556 01

 

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob und in welchemUmfang Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Sie haben das Recht die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglichgelöscht werden, wenn keine gesetzlichen Archivierungspflichten eine weitere Speicherung vorschreiben. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden.

Sie haben ferner das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Wenn wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten an andere Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeiter oder Dritte) übermitteln, ihnen Zugriff auf die Daten oder Einsicht gewähren, erfolgt dies nur

  • auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis - z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister zur Vertragserfüllung erforderlich ist
  • Sie eingewilligt haben
  • eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht
  • auf Grundlage unserer berechtigten Interessen - z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.

 

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Erfassung allgemeiner Daten

Erhebung von Zugriffsdaten (Logfiles)

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern wir, bzw. unser Hostinganbieter, automatisch Daten allgemeiner Natur über jeden Zugriff auf den Server (sogenannte Server-Logfiles). Es handelt sich ausschließlich um Daten, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Zu den Zugriffsdaten gehören

  • der Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen oder fehlerhaften Abruf
  • Art des Web-Browsers nebst Version und Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse des anfragenden Providers

 

Diese Daten sind technisch notwendig, um Ihnen die angeforderten Inhalte korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Auch aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von unbefugter Nutzung, Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) werden diese Daten für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Die Zugriffsdaten werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 DSGVO.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“.

Bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Webseite weisen wir Sie auf deren Verwendung hin und bitten Sie um Ihre Zustimmung, Cookies zu nutzen.

Durch fortgesetzte Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies gemäß dieser Datenschutzerklärung verwenden.

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Dateien, die nur Text enthalten. Sie werden vom Server erzeugt und auf Ihrem Zugriffsgerät (PC, Smartphone o.ä.) gespeichert. Sie enthalten nur spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen. Die im Cookie gespeicherten Daten werden jedes Mal, wenn der Web-Browser vom Server Dateien anfordert, zurück an den Server gesendet.

Cookies enthalten keine Programme und können daher nicht verwendet werden, um auf Ihrem Gerät gespeicherte Daten auszulesen, Programme zu starten oder dort Schaden anzurichten.

Wofür werden Cookies verwendet?

In Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Daten zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch einer Webseite zu speichern.

Dies kann der Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit dienen und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen können Sie verwendet werden, um die Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes zu analysieren.

Wie lange werden Cookie-Daten auf einem Gerät gespeichert?

Die Speicherdauer hängt von der Art der verwendeten Cookies ab. Man unterscheidet zwischen temporären Cookies (auch als „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“ bezeichnet) und permanenten Cookies („persistente Cookies“ oder „Session-Cookies“).

Temporäre Cookies werden gelöscht nachdem ein Nutzer seinen Web-Browser schließt. Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Web-Browsers bis zu Ihrem vom Server festgelegten Löschzeitpunkt gespeichert.

Wie können Cookies vorzeitig gelöscht werden?

Die meisten Web-Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Web-Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Web-Browsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Informationen zu den Cookie-Einstellungen der gängigsten Web-Browser finden Sie auch auf den Webseiten der Browserhersteller.

Unsere Webseite kann auch ohne Cookies genutzt werden. Wir verwenden nur temporäre Cookies für eine anonyme statistische Auswertung. Diese Auswertung erfolgt automatisiert und ohne Beteiligung von Dritten.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Weitere Informationen

Weiter Dateils zu Cookies finden Sie auf diesen (externen) Webseiten:

Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Analysedienst der Google LLC (folgend: Google). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies. Diese Cookies werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf der Webseite des Privacy Shield Frameworks.

Wofür werden die Daten von Google Analytics verwendet?

Google wird die Daten über Ihre Benutzung dieser Webseite in unserem Auftrag benutzen, um eine statistische Auswertung der Webseitenaktivitäten und weitere mit der Webseiten- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Können Daten von Google Analytics personalisiert werden?

Aus den verarbeiteten Daten werden pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht Ihren Namen oder E-Mailadresse, sondern verarbeitet die relevanten Daten Cookie-bezogen. Aus der Sicht von Google zeigen die Daten keine konkret identifizierte Person, sondern den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt aber nicht, wenn Sie Google ausdrücklich erlaubt haben, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Web-Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird, wenn Sie innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum liegt von Google zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird Ihre volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt.

Wie kann die Datenerfassung von Google Analytics verhindert werden?

Sie können die Erfassung und Verarbeitung Ihrer auf die Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) durch Google verhindern, indem sie die unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Erweiterung herunterladen und installieren: Browser-Erweiterung zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zur Browser-Erweiterung können Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein weiteres Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert, das die Erfassung durch Google Analytics für unsere Webseite mit Ihrem aktuell genutzten Web-Browser zukünftig verhindert, so lange der Opt-Out-Cookie in Ihrem Web-Browser gespeichert bleibt.

Weitere Informationen von Google

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google:

Erfassung personenbezogener Daten

Bei Kontaktaufnahme

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular) werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet. Die Angaben können in einem Kundenverwaltungs-System oder einem vergleichbaren Ablagesystem gespeichert werden.

Ihre Daten speichern wir auf geschützten Servern. Der Zugriff darauf ist nur besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen Betreuung der Server befasst sind.

Alle zwei Jahre überprüfen und löschen wir die Kontaktanfragen, wenn diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Archivierungspflichten eine weitere Speicherung vorschreiben.

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 DSGVO.

Datenübertragung

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Leistungen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.